Belle – Zuhause gefunden

Belle hat ihre Menschen gefunden!

Belle wurde zusammen mit ihrem Schwesterchen, Pumi, vom einem gnadenlosen Besitzer in einem Wohnviertel der Stadt Gyula hinausgesetzt. Da die beiden erst ein paar Wochen alt waren, waren sie völlig hilflos und verängstigt und konnten sich fast nichts zum Essen finden.
Sie wurden vom Hundefänger eingefangen und in die Tötung gebracht – hier hätte ihr kurzes Leben schon beinahe wieder geendet.
Zum ersten Mal in ihrem Leben hatten sie aber nun Glück: Von hier kamen die beiden, die damals schon sehr schwach waren, in das Tierheim Gyula zu Joszi und Ancsa.
Sie waren sehr schwach und hatten reichlich Flöhe und Würmer, aber das lies sich gut behandeln.
So wurden sie schnell zu fröhlichen, aufgeweckten Welpen, endlich satt und nicht mehr in Gefahr.
Belle hat sich zu einer freundlichen, lustig und verspielten jungen Hündin entwickelt, die ihr ganzes Leben noch vor sich hat.
Belle ist neugierig und aktiv und muss noch Vieles lernen.
Jeder Hund ist anders – unsere Tierschutzhunde haben jedoch alle eines gemeinsam: Sie haben schon mindestens einmal ihre gewohnte Umgebung verloren.