Chipi – Zuhause gefunden

Chipi hat ihre Menschen gefunden!

Chipi wurde zusammen mit ihren Geschwistern in einem Wohnviertel der Stadt Gyula im südöstlichen Winkel von Ungarn ausgesetzt. Die Armen waren noch sehr klein, begannen gerade erst selbständig zu fressen. Die drei Welpen hatten Glück im Unglück und wurden zu einem kleinen Privattierheim gebracht, wo sie liebevoll von Ancsa und Jozsef versorgt wurden.
Chipi hat sich sehr gut entwickelt, ist nun ein aktives, neugieriges und sehr verspieltes junges Hundemädchen.
Chipi tobt sehr gerne mit ihren Geschwistern im Freilauf, wobei es dazu im Tierheim viel zu selten die Gelegenheit gibt. Chipi liebt ihre Menschen, schmust und kuschelt so gerne. Sie wünscht sich so sehr ein schönes Zuhause mit ganz viel Liebe und Geborgenheit.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Welpen abgeben, wenn der Hund von vornherein allein bleiben muss. 1-2 Wochen Urlaub reichen im Normalfall nicht aus, um einen Hund behutsam ans Alleinesein zu gewöhnen und wenn Sie dann wieder arbeiten gehen müssen, entstehen oftmals Probleme durch Jaulen, Bellen und ggf Zerstörungswut.