Lieschen – Zuhause gefunden

Lieschen hat ihre Menschen gefunden.

Lieschen und ihre Geschwister kamen als Abgabetiere in das Tierheim. Die Besitzer hatten kein Geld, um ihre Hündinnen kastrieren zu lassen und so brachten zwei Hündinnen insgesamt 11 Welpen zur Welt. Zum Glück waren die Leute tierlieb und die Kleinen durften die ersten Wochen bei ihren Müttern bleiben. Nun haben wir einen lebhaften Kindergarten im Tierheim und wir hoffen, dass alle Zwerge rasch von ihren Menschen entdeckt werden. Im Rahmen unseres Kastrationsprojektes werden nun alle Hunde der Familie kastriert.
Lieschen ist das schwarz braune Schäfchen der Familie. Alle Geschwister ähneln der Mama, einer schwarz weißen Cocker-Mix Hündin. Lieschen kommt vielleicht eher nach dem Vater (Rüde unbekannt), ist dafür aber nicht weniger hübsch. Die kleine Dame ist welpentypisch sehr neugierig und verspielt. Sie tobt gerne mit den anderen Welpen herum. Langsam aber wird der Zwinger zu klein und langweilig, für das lebenslustige Lieschen. Daher hoffen wir, dass die süße Hundedame rasch von ihren Menschen entdeckt wird.

  1. Geburtsdatum1. Juli 2017
  2. RasseCocker-Mix
  3. Schulterhöhe25 cm
  4. GeschlechtHündin
  5. Kastriertnein
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit Katzenkann gerne getestet werden
  10. AufenthaltsortTierheim Gyula, Ungarn
  11. getestet auf Herzwurm
  12. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

 

Kontaktperson

Ulrike Erdmann-Brocker

u.erdmann-brocker@fellfreunde.de

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten Pamacs gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell „beschnuppern“.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.[/vc_column_text][/vc_column]