Mona – Zuhause gefunden

Mona hat ihre Menschen gefunden!

Mona wurde Ende Oktober von einem Züchter im Tierheim abgegben. Nach dessen Aussage, hatte sie Probleme während der Trächtigkeit und war somit für den Züchter wertlos.
Mona war bei Aufnahme sehr ängstlich und schüchtern. Sie scheint kaum etwas kennen gelernt zu haben und sicher hat sich selten ein Mensch mit ihr Beschäftigt. Monat war in einem vernachlässigten Zustand, verfilzt und abgemagert.
Um der süßen Hündin den Stress im Tierheim zu ersparen, lebt Mona zusammen mit fünf anderen Hunden auf einer Pflegestelle in Ungarn. Die versteht sich gut mit den Artgenossen und es wäre schön, wenn es im neuen Zuhause auch einen Hundekumpel gibt, an dem sie sich orientieren kann. Mona ist bereits stubenrein, sie benutzt die Hundeklappe um in den Garten zu gelangen.
Mona ist in der kurzen Zeit schon deutlich aufgetaut, freut sich, wenn sie ihre Bezugsperson sieht und Aufmerksamkeit bekommt. Auch den Mann in der Familie findet Mona schon nicht mehr so ängstigend. Mit den Hunden der Pflegefamilie kommt sie gut aus, könnte also auch gut in liebe Hundegesellschaft vermittelt werden.
Wir wünschen uns für Mona eine einfühlsame Familie, wo sie viel Liebe und Geduld erfährt und in Ruhe all das nachholen darf, was sie bisher versäumt hat.

  1. Geburtsdatum1.10.2010
  2. RasseMalteser
  3. Schulterhöhe25 cm
  4. GeschlechtHündin
  5. Kastriertja
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa, anfangs scheu
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit Katzenkann getestet werden
  10. AufenthaltsortPflegestelle Gyula, Ungarn
  11. getestet auf Herzwurmnegativ
  12. Mehr dazu lesen Sie bitte hier