Muki – Zuhause gefunden

Muki hat ihre Menschen gefunden!

Muki und Schwesterchen Mery wurden im Grenzgebiet zu Rumänien vom Grenzschutz mit einem Falle eingefangen, weil sie dort stromerten. Sie ließen sich zwar füttern, waren aber so ängstlich, dass man sie zunächst nicht einfangen konnte. Wer weiß, was die jungen Tiere für schlimme Sachen erleben mussten.
Muki kam zusammen mit seiner Schwester auf eine Pflegestelle in Ungarn und wurden sozialisiert.
Heute ist Muki ein freundliche Hund, neugierig und verspielt.
Muki ist stubenrein, kennt Halsband und Leine und lässt sich von den Straßengeräuschen des alltäglichen Leben nicht stören.