Yuna – Zuhause gefunden

Yuna hat ihre Menschen gefunden!

Yuna und ihre acht Geschwister kamen auf einem Betriebsgelände in Gyula zur Welt.
Die Arbeiter hatten die süße Familie entdeckt und Ancsa informiert. Als sie die Kleinen das erste mal sah, hatten diese gerade die Augen geöffnet. Da das Tierheim völlig überfüllt war und die Hundefamilie auf dem Gelände sicher und geduldet war, entschied Ancsa, sie zunächst dort zu lassen. Sie sah regelmäßig nach ihnen und versorgte sie mit Futter. Die Kleinen entwickelten sich gut und fingen bereits an, vom Futter für die Hündin mit zu fressen. Als Ancsa Mitte Oktober nach ihnen sah, die Kleinen waren gut fünf Wochen alt, fand sie die Welpen ausgehungert vor, die Mamahündin lag in Krämpfen. Rasch packte sie die Familie ein und fuhr in die Klinik.
Durch die neun Welpen und den schlechten Ernährungszustand, hatte die Hündin einen Diskrepanz im Kalziumstoffwechsel, daher die Krämpfe. Sie bekam Infusionen und wurde behandelt.

Unter der liebevollen Betreuung entwickelt Yuna sich prima. Sie ist offen, neugierig und verspielt. Fressen ist das Tollste, dicht gefolgt von Toben und Spielen mit ihren Geschwistern.
Die Mama von Juna ist eine 48cm große, zierliche Hündin, der Vater ist unbekannt.

  1. Geburtsdatum30.8.16
  2. RasseLabrador?-Mischling
  3. Schulterhöhe20 cm, wächst noch
  4. GeschlechtHündin
  5. Kastriert
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit Katzenkann gerne getestet werden
  10. AufenthaltsortTierheim Gyula, Ungarn
  11. Im Tierheim seit10.16
  12. getestet auf Herzwurm
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

 

 

]