Amira

Amira wurde von Ancsa aus der überfüllten Tötung gerettet.  Hundefänger hatten sie eingeliefert und niemand hatte nach ihr gesucht. Amira ist anfangs ein wenig schüchtern und zurückhaltend, dabei aber lieb und freundlich. Die Eindrücke der letzten Wochen, das Einfangen, Aufenthalt in der Tötungstation, Umzug ins Tierheim, müssen erst einmal verarbeitet werden. Amira zeigt sich aber schon nach wenigen Tagen offen gegenüber ihren Bezugpersonen und genießt die Aufmerksamkeit. Was Amira erlebt hat, was sie in ihrem Leben schon kennenlernen durfte, wissen wir nicht. Sie wird leider nicht nur Gutes kennen gelernt haben, denn sie reagiert sehr ängstlich, wenn jemand mit dem Besen oder Wischer den Zwinger betritt. Wichtig ist, dass die neuen Besitzer Amira da abzuholen, wo sie steht und ihr mit viel Liebe und Geduld all die Sachen beizubringen, die sie noch nicht kennt. Es  Wer verliebt sich in unsere Amira und schenkt ihr ein Zuhause, aus dem sie nie wieder fort muss?

  1. GeburtsdatumJanuar 2019
  2. RasseMischling
  3. Schulterhöheca. 50 cm
  4. GeschlechtHündin
  5. KastriertJa
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenNein
  9. Verträglich mit KatzenKann auf Wunsch getestet werden
  10. AufenthaltsortTierheim Gyula, Ungarn
  11. Im Tierheim seitJanuar 21
  12. getestet auf HerzwurmPositiv
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

Kontaktperson

Petra Zahm

petra.zahm@fellfreunde.de

01629806355 ab 14 Uhr

 

 

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden