Benny – Zuhause gefunden

Benny hat seine Menschen gefunden.

Update 20.1. Benny lebt nun seit einer guten Woche bei uns und entwickelt sich super. Er ist sehr selbstbewusst, klever und möchte gefallen. Gegenüber fremden Hunden hat er keinerlei Scheu. Im gesicherten Freilauf bewegt er sich selbstsicher, fordert zum Spielen auf und geht auf Spielaufforderungen ein. Gegenüber erwachsenen Hunden zeigt er sich respektvoll, wenn nötig auch Unterwerfungsgestik. Fühlt er sich bedrängt, sucht er Rückhalt bei seinem Menschen. Benny entfernt sich auch schon ein ganzes Stück, kommt auf Ruf aber sofort angesaust. Der Kleine Knirps ist lernwillig und möchte gefallen. Sitz wird in allen Situationen angeboten und auch das Warten vor dem vollen Napf, bzw. vor vier gefüllten Näpfen klappt schon ganz gut. Der Staubsauger ist sein bester Freund, unbeeindruckt ist er auch hier mitten im Geschehen und man muss ihn schon fast zur Seite schieben, so cool steht er im Weg. Spielen und toben macht müde, dann zieht Benny sich in eines der Hundekörbchen zurück. Am liebsten mag er Kontaktliegen mit einem seiner Hundekumpel, auch wenn die nicht immer Lust auf ihn haben. Benny ist hier hartnäckig und nach kurzer Zeit hat er erreicht, was er will. Benny schläft die Nächte brav durch und erledigt die Geschäfte zum größten Teil draußen. Allerdings muss Mensch noch gut auf seine Signale achten, ansonsten geht es daneben.

Benny durfte am 11.1. in eine Pflegefamilie nach Viersen reisen. Was soll man sagen, er kam, er sah und er erkundet fröhlich seine Welt.  Benny zeigt sich auch in unbekannten Situationen gelassen und unerschrocken, folgt den anderen Hunden ohne zu zögern in den Garten und wälzt sich begeistert im Gras. Bisher kannte er nur seinen Zwinger, nun saust er knisternden Blättern hinterher und kämpft gegen Grasbüschel. Kurzum, Benny ist ein typischer Welpe auf der Suche nach Abenteuern. Ein erster kleiner Spaziergang in Begleitung des souveränen Altrüdens hat er ebenfalls mit Bravour gemeistert. Der kleine Knirps zeigt bisher keine Ängst vor Autos und Alltagsgeräuschen und läuft ordentlich an der Leine. Mit den Hunden der Pflegestelle versteht der kleine Draufgänger sich sehr gut. Mit der Junghündin tobt er ausgelassen herum, auf die Korrektur des Rüden reagiert er sofort und zeigt Beschwichtigungsverhalten. Die Katzen sind außerordentlich interessant und Benny schwankt zwischen dem Wunsch hinterherzusausen und dem Respekt, es lieber nicht zu tun.  Natürlich machen Abenteuer sehr müde, dann liegt Benny entspannt in der Nähe von Pflegefrauchen, am liebsten mit Körperkontakt, damit er ja nichts verpasst, wenn die sich fortbewegt. Die Erfolge in Sachen Stubenreinheit sind von Tag zu Tag größer, natürlich muss man ihn gut beobachten, um seine Signale zu erkennen. Nachts hält Benny schon ca 6 Stunden ein.

Benny ist der Kleinste der Geschwister, bei ihm scheint ein Dackel mitgemischt zu haben. Benny darf nach Absprache gerne auf seiner Pflegestelle besucht werden.

Benny kam zusammen mit seiner Mama und den vier Geschwistern in das Tierheim. Tierfreunde hatten lautes Winseln aus dem Keller eines verlassen Hauses gehört. Sie fanden 5 kleine ca. 3-4 Wochen alte Welpen, die in eine Sickergrube gefallen waren. Als Ancsa gerade die Welpen abholte, tauchte auch die Mamahündin auf. Sie war erfolgreich auf Nahrungssuche gewesen und kehrte mit einem Schinken heim. So kam die Familie in Ancsas Obhut. Benny hat sich sehr gut entwickelt und ist ein fröhliches Hundekind. Ausgelassen tollt er mit seinen Geschwistern umher, wenngleich der Platz zum Spielen im Tierheim sehr beengt ist. Wenn sich Menschen dem Zwinger nähern, steht er wedelnd am Gitter, denn dies ist eine willkommene Abwechslung. Meistens gibt es dann was zu Fressen. Da ein Tierheim absolut kein Ort ist, an dem ein Welpe aufwachsen sollte, hoffen wir, Benny das Tierheim so rasch wie möglich verlassen darf. Wer schenkt Benny sein Herz und ein Zuhause auf Lebenszeit?

  1. Geburtsdatum7. September 19
  2. RasseMischling
  3. Schulterhöhe26 cm, wächst noch
  4. GeschlechtRüde
  5. KastriertNein
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit KatzenJa
  10. AufenthaltsortPS Viersen, D
  11. Im Tierheim seitOktober 19
  12. getestet auf HerzwurmZu jung
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

Kontaktperson

Ulrike Erdmann-Brocker
u.erdmann-brocker@fellfreunde.de

Tel: 01738297083

 

 

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.