Bobi – Zuhause gefunden

Bobi darf in seiner Pflegefamilie bleiben.

Bobi darf im Dezember in eine Pflegefamilie mit Übernahmeoption reisen. Bobi wurde von einer Tierschützerin in Rumänien entdeckt. Der kleine Kerl hing an einer Kette und sollte das Grundstück bewachen. Der Besitzer ließ sich überreden, den Hund zu verkaufen und so nahm die Frau ihn mit. Sie wand sich an Ancsa und bat um Hilfe. Bobi lebt zur Zeit in einer Pflegefamilie zusammen mit mehreren Hunden und Katzen. Er ist noch ein wenig schüchtern, aber sehr lieb. Nach der Zeit an der Kette muss er sich erst an ein Leben im Haus in Wärme und Geborgenheit gewöhnen. Seiner Pflegemama gegenüber ist er sehr anhänglich und verschmust. Wenn sie arbeiten muss, möchte er am liebsten mit ihr gehen und einmal ist er sogar über den Gartenzaun geklettert und hat vor dem Haus auf ihre Rückkehr gewartet. Wir suchen für Bobi einfühlsame Menschen, die ihm mit Liebe und Geduld alles Lernen, was er noch nicht kennt und die das Alleinsein behutsam mit ihm trainieren 

  1. Geburtsdatum
  2. RasseMischling
  3. Schulterhöhe35 cm
  4. GeschlechtRüde
  5. KastriertJa
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit KatzenJa
  10. AufenthaltsortPflegestelle Ungarn
  11. getestet auf HerzwurmNegativ
  12. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

Kontaktperson

Andrea McKenzie
amckenzie29@yahoo.com

Tel: 06302 609169

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.