Campino ist am 27.12.2019 über die Regenbogenbrücke gegangen

Leider ist unser süßer Campino am 27.12. verstorben. Er hatte einen Tumor, der nicht operabel war. RIP Campino

Campino wurde zusammen mit seinem Hundekumpel nicht weit vom Tierheim in Gyula ausgesetzt, vermutlich einfach aus einem Auto hinaus geschmissen. Die beiden Rüden streunten tagelang in der Umgebung umher auf der Suche nach etwas Fressbarem. Viel Erfolg hatten sie dabei nicht und haben in ihrer Not Gras gegessen, da sie nichts anderes gefunden haben. Völlig erschöpft, ausgehungert und voll mit Zecken saßen sie neben der Landstraße und so gelang es schließlich, sie einzufangen und ins Tierheim zu bringen.
Campino wartet schon sehr lange im Tierheim auf seine Chance. Er zeigt sich gegenüber seinen Menschen freundlich und zutraulich. Mit anderen Hunden hat er in der Regel keine Probleme, er spielt tobt gerne mit seinem Zwingergenossen umher.

 

 

 

 

Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.