Django – Zuhause gefunden

Django hat seine Menschen gefunden. Mogli, der nun Django gerufen wird, ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Seine Menschen wurden nicht mit ihm fertig, er zeigte sich ihnen gegenüber häufig distanzlos, sprangt an ihnen hoch, bellte und schnappte nach den Armen. Er reagierte in dieser Situation nicht auf Korrekturversuche der Besitzer, im Gegenteil, die Bemühungen empfand er als lustiges Spiel. Leider fehlt Django die nötige Führung, ihm wurden keine Grenzen aufgezeigt. Beim Besuch zeigte Django sich anfangs unsicher und verbellte den Besuch im Eingangsbereich. Das legte sich aber rasch, er kam heran, schnuffelte und ließ sich streicheln. Die Besitzer berichten, dass Django gegenüber Männern unsicher und ängstlich reagiert. Im Spiel sei  Django wild und ungestüm, sowohl gegenüber den anderen beiden kleinen Hunden, wie auch gegenüber seinen Menschen.  Bei unserem Besuch zeigte er sich beim Spiel im Garten  sehr bewegungsfreudig, eifrig und brachte das geworfene Spielzeug begeistert zurück. Schnell ließ er sich auf einen Tausch “Spielzeug gegen Lecker “ein. Auf Spaziergängen läuft Mogli an lockerer Leine, reagiert gegenüber anderen Hunden anfangs unsicher und bellt. Im kontrollierten Freilauf in der Hundeschule zeigte er sich gegenüber Artgenossen nicht aggressiv, in der Übungsstunde lerneifrig.  Was Django bisher noch nicht gelernt hat, ist das Alleinsein. Die Besitzer hatten Rat bei einer Hundesachverständigen gesucht. Diese ist, wie wir der Auffassung, dass Django ein ganz toller Hund ist, der leider körperlich wie geistig unterfordert ist.  Wir suchen daher ein hundeerfahrenes, aktives Zuhause, wo Django Führung und Sicherheit bekommt und man mit ihm arbeitet.  Mit Konsequenz und klaren Regeln wird er sich bestimmt sehr schnell zu einem absoluten Traumhund entwickeln.

Zur Zeit wird Django auf einer Pflegestelle in Köln betreut.

Mogli und seine Mutter kamen Ende April 19 in das Tierheim. Ihr Frauchen war verstorben und niemand wollte den Beiden ein Zuhause schenken. Die Mutter ist sehr schüchtern und ca. 45 cm groß, der Vater, ein Rüde aus der Nachbarschaft gut 60 cm groß.   

  1. GeburtsdatumFebruar 19
  2. RasseMischling
  3. Schulterhöhe55 cm
  4. GeschlechtRüde
  5. KastriertJa
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Freundlich zu Kindernsehr stürmisch
  8. Verträglich mit RüdenJa
  9. Verträglich mit HündinnenJa
  10. Verträglich mit KatzenNicht bekannt
  11. AufenthaltsortMönchengladbach
  12. [/feature]
  13. getestet auf HerzwurmZu jung
  14. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

Kontaktperson

Petra Vrenken-Niermann
p.niermann@fellfreunde.de

Tel. 0174-4020025

 

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.