Gustav

Gustav und seine Schwester wurden vermutlich von ihrem Besitzer ausgesetzt. Tierschützer entdeckten die zwei Welpen mutterseelenallein außerhalb der Stadt und informierten unsere ungarischen Partner.  In ihrer Angst hatten sich die beiden tief in ein altes unterirdisches Rohr verkrochen und es war gar nicht leicht, die beiden zu sichern. Aber schließlich gelang es und so kam Gustav in das Privattierheim in Gyula. Im Tierheim stürzte er sich gierig auf das angebotene Futter. Vermutlich hatten die Welpen sich schon einige Tage alleine durchschlagen müssen, nichts zu essen gefunden und sich in ihrer Angst in das Rohr zurück gezogen. Am nächsten Tag ging es Gustav schlecht, er hatte keinen Appetit und war apathisch. Der kleine Mann bekam schweren Husten und eine Lungenentzündung und es sah einige Tage nicht gut für ihn aus. Vermutlich hatte er im schmutzigen Rohr sehr viel Staub eingeatmet. Inzwischen geht es ihm wieder gut. Er tollt mit seiner Schwester herum und freut sich, wenn seine Bezugsperson zu seinem Zwinger kommt.  Wir haben Gustav bei unserem Besuch im November kennen gelernt. Beim Fotoshooting war der kleine Mann erst einmal schwer beeindruckt, denn alles war neu.  In seinem Zwinger war er sehr viel mutiger, kam freudig heran und ließ sich von uns streicheln. Wir hoffen, dass Gustav bald von seinen Menschen entdeckt wird und das Tierheim verlassen darf.  Aktuell hat er einige Stellen unterm rechten Auge, wo das Fell etwas lichter ist. Er war schon beim Tierarzt und wird zur Zeit behandelt. Wer verliebt sich in Gustav und schenkt ihm ein Zuhause auf Lebenszeit?

  1. GeburtsdatumJuni 19
  2. RasseLabrador-Mix
  3. Schulterhöhe45 cm, wächst noch
  4. GeschlechtRüde
  5. KastriertNein
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit KatzenKann auf Wunsch getestet werden
  10. AufenthaltsortTierheim Gyula, Ungarn
  11. Im Tierheim seitAugust 2019
  12. getestet auf HerzwurmZu jung
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

 

Kontaktperson

 

Sabine Frieling

s.frieling@fellfreunde.de

Tel. 0163 2628987

 

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.