Kodi – Zuhause gefunden

Kodi hat seine Menschen gefunden. Kodi wurde Anfang November von Tierschützern in letzter Sekunde von einer stark befahrenen Straße gerettet. Sein Geschwisterchen hatte weniger Glück und wurde von einem Auto überfahren. Woher die wenigen Monate alten Welpen stammten, konnte nicht geklärt werden. Vermutlich ungewollter Nachwuchs, der durch Aussetzen entsorgt wurde. Kodi wurde von Ancsa und Jozsi aufgenommen und konnte auf einer Pflegestelle in Ungarn untergebracht werden. Dort hat  Kodi sich gut von seinen schlimmen Erlebnis erholt und ist nun, typisch Junghund, auf der Suche nach Abenteuern. Oft muss die Katze seine wilden Spielereine über sich ergehen lassen. Leider ist sie sehr geduldig, sodass Kodi recht distanzlos mit ihr umgeht. Vom Phänotyp erinnert Kodi etwas an einen Viszla, ist aber deutlich kleiner. Kodi ist sehr menschenfreundlich, offen und verschmust. Er freut sich, wenn Pflegefrauchen Zeit für ihn hat und möchte gefallen. Kodi besucht mit ihr die Hundeschule, wo er auch Kontakt zu anderen Hunden hat. Er zeigt sich hier zurückhaltend und eher etwas unterwürfig erwachsenen Hunden gegenüber. Wer verliebt sich in unseren hübschen Kodi und schenkt ihm ein Zuhause, aus dem er nie wieder fort muss?

  1. Geburtsdatum07.2018
  2. RasseVizsla-Mischling
  3. Schulterhöhe40 cm, wächst noch
  4. GeschlechtRüde
  5. KastriertNein
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit KatzenJa, aber wild
  10. AufenthaltsortPflegestelle Gyula, Ungarn
  11. Im Tierheim seitNovember 2018
  12. getestet auf HerzwurmZu jung
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

 

Kontaktperson

Carola Horlemann

c.horlemann@fellfreunde.de

Tel: 0172 2728255

 

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.