Lady – Zuhause gefunden

Lady hat ihre Menschen gefunden. Lady lebt seit dem 21.12. auf einer Pflegestelle in Solingen und taut von Tag zu Tag mehr auf. Noch ist alles neu und aufregend, aber vom ersten Tag an hält Lady Sichtkontakt zu ihren Menschen. Sie nimmt Leckerchen aus der Hand und lässt sich auch schon streicheln. Mittlerweile freut sie sich, wenn das Pflegefrauchen nach Hause kommt oder wenn es hinaus in den Garten geht und auch Geräusche, die anfangs ängstigten hat sie als harmlos abgespeichert. Lady erschrickt nicht mehr, wenn Frauchen frontal auf sie zugeht, lässt sich von ihr überall streicheln und gut händeln. Die hübsche Hündin mit den süßen Puschelöhrchen scheint froh, den Stress des Tierheims hinter sich gelassen zu haben. Sie ruht viel und schläft die Nächte brav durch. Lady ist stubenrein und meldet sich, wenn sie hinaus muss. Wir vermuten, dass sie sich im Tierheim aufgrund des Stresses und aus Trauer um ihr verstorbenes Frauchen so extrem zurückgezogen hat. Jedenfalls öffnet sie sich von Tag zu Tag mehr, wird schon albern und verspielt. Männern gegenüber ist sie allerdings anfangs vorsichtig. Sie lässt sich vom Hausherren streicheln und füttern, allerdings nur, wenn Pflegefrauchen in der Nähe ist. Fremden Männern gegenüber ist sie noch ängstlich und meidet den Kontakt. Mit den Hunden und der Katze der Pflegestelle kommt Lady gut zurecht. Sie orientiert sich an ihnen und mittlerweile fordert sie schon zum Spielen auf. Den Garten hat Lady inzwischen auch für sich entdeckt und läuft fröhlich umher. Auf Pfiff kommt sie freudig angelaufen. Lady ist lerneifrig und möchte ihrem Menschen gefallen. Gerne kann Lady auf Absprache besucht werden.

Lady kam nach dem Tod der Besitzerin zusammen mit ihrem 12 Wochen alten Sohn in das Tierheim. Anfangs war sie sehr ängstlich, denn sie kannte vermutlich nur das Leben in einem Hinterhof und hatte nur wenig Kontakt zu Menschen. Ängstlich verkroch sie sich in der Hundehütte und beobachtete das Geschehen im Tierheim. Inzwischen ist sie etwas offener geworden und lässt sich von ihren Bezugspersonen streicheln. Für die schüchterne Lady suchen wir ein Zuhause in ruhiger, reiz-armer Umgebung, möglichst mit sicher eingezäunten Garten. Lady braucht geduldige und einfühlsame Menschen, die ihr die nötige Zeit geben, um Vertrauen zu fassen.  Da sie in ihrem bisherigen Leben nicht viel kennen lernen konnte, wird alles Neue die hübsche Lady zunächst verunsichern.  Sehr schön und hilfreich wäre für Lady mit Sicherheit ein freundlicher, souveräner Ersthund. An seiner Seite werden Lady die ersten Schritte in ihr neues Leben sicherlich leichter fallen. Lady hat in ihrem Zuhause problemlos mit vielen Katzen zusammen gelebt. Bei der Routinekontrolle wurde Lady positiv auf Herzwürmer getestet. Mit der Behandlung wurde bereits begonnen. Wer verliebt sich in diese schüchterne Hündin und schenkt ihr Liebe und Geborgenheit?

  1. GeburtsdatumMärz 2016
  2. RasseMischling
  3. Schulterhöhe48 cm
  4. GeschlechtHündin
  5. KastriertNein
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa, sehr schüchtern
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit KatzenJa
  10. AufenthaltsortTierheim Gyula, Ungarn
  11. Im Tierheim seitMärz 2019
  12. getestet auf HerzwurmPositiv
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

 

Kontaktperson

 

Petra Zahm

p.zahm@fellfreunde.de

01629806355 ab 14 Uhr

 

 

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.