Ledy

Update September: Ledy lebt seit kurzer Zeit im Tierheim und zeigt sich gegenüber Ancsa und Jozsi unsicher und abwehrend. Der Wechsel in die neue Umgebung hat sie stark verunsichert und leider ist sie auch schon übergriffig geworden. Aktuell ist nicht an eine Vermittlung zu denken, wir hoffen, dass sie durch weiteres intensives Training an Sicherheit gewinnt. Über einen Paten, der uns und Ledy unterstützt, würden wir uns sehr freuen.

Die Malinois-Hündin Ledy wurde von Ancsa aus der Tötung gerettet. Die Aufbewahrungsfrist war um, niemand hatte nach Ledy gesucht. Ledy war, wie die meisten Hunde in der Tötung, sehr verstört und traumatisiert. Nicht selten werden gerade große Hunde brutal mit Fangschlingen eingefangen. Ledi zeigte sich auch nach ihrer Rettung sehr ablehnen und aggressiv gegenüber Menschen. Da sich dieses Verhalten nicht besserte und wir keine Hunde retten, um sie dann ihr Leben lang einzusperren, schickte Ancsa Ledy in ein Hundeinternat zur Resozialisierung. Es wurde intensiv mit ihr trainiert wurde. Sie lernte, die Nähe zu Menschen zu dulden und Schritt für Schritt, dass ihr keine Gefahr durch Menschen droht. In den ersten Tagen konnte niemand sie berühren, da Lady gleich offen aggressiv nach vorne ging und schnappte. An ein Training mit Leine war gar nicht zu denken und so setzte sich der Trainer zunächst nur zu ihr in den Zwinger. Mittlerweile wird regelmäßig mit Ledy gearbeitet. Sie läuft gut an der Leine, versucht auch nicht mehr, andere Hunde zu attackieren. Inzwischen hat sie auch schon einige Trainingseinheiten in der Stadt absolviert. Hier wollte sie zuerst hinter Autos herlaufen und sprang in die Leine, aber dieses Verhalten hat sie abgelegt. Auch in Situationen mit vielen Menschen zeigt sie sich artig. Um diese tollen Erfolge nicht zunichte zu machen, wäre es gut, wenn Ledi so schnell wie möglich in malinois-erfahrene Hände käme, wo weiter intensiv mit ihr gearbeitet würde. Ledi ist kein einfacher Hund und braucht eine sichere und konsequente Führung. Wir wünschen uns ein malinoirerfahrenes Zuhause, wo sie entsprechend ihrer Veranlagung gefordert und gefördert wird. 

  1. Geburtsdatum2017
  2. RasseMalinoir
  3. Schulterhöhe55 cm
  4. GeschlechtHündin
  5. KastriertJa
  6. Freundlich zu ErwachsenenKommt drauf an
  7. Verträglich mit RüdenEher nein
  8. Verträglich mit HündinnenEher nein
  9. Verträglich mit KatzenWird nach Wunsch getestet
  10. AufenthaltsortTierheim Gyula, Ungarn
  11. Im Tierheim seit
  12. getestet auf Herzwurm
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

Kontaktperson

Ulrike Erdmann-Brocker
u.erdmann-brocker@fellfreunde.de

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.