Lilith – Zuhause gefunden

Lilith hat ihre Menschen gefunden. Lilith wurde in einem erbarmungswürdigen Zustand an einem Weiher außerhalb der Stadt gefunden. Ausgebeutet, missbraucht, entsorgt. Als sie halbverhungert gefunden wurde, konnte sie nicht einmal mehr stehen. Über den Chip konnte ihr “Besitzer” ausfindig gemacht werden, ein Vermehrer, der angab, sie sei ihm entlaufen.  Für uns absolut nicht glaubhaft und zum Glück wollte er sie auch nicht zurück haben. Die erste Woche sah es sehr schlecht für Lilith aus und es war nicht sicher, dass sie überleben würde. Doch sie ist eine Kämpferin und machte Tag für Tag kleine Fortschritte, nahm Flüssignahrung und später feste Nahrung an. Lilith schien es nicht glauben zu können, dass sich jemand liebevoll um sie kümmert. Zu unserer Freude waren alle Blutergebnisse im Normalbereich, wir hatten Schlimmes befürchtet.  Die ersten Wochen kroch Lilith mehr, als das sie lief.  Sie duckte sich ängstlich weg, wenn sich ihr ein Mensch näherte, in Erwartung von Schlägen und Tritten. Langsam, nach und nach fasste sie Vertrauen und genießt heute den Körperkontakt zu ihren Bezugspersonen. Lilith scheint ihr Leben im winzigen Käfig gefristet zu haben. Ihre Körperhaltung ist krumm, die Muskeln waren verkürzt und untrainiert. Gras kannte sie überhaupt nicht, geschweige denn, Auslauf. Inwieweit sie bleibende Schäden und damit verbundene spätere Probleme hat, muss man abwarten. Physiotherapie kann sicherlich zur Verbesserung des Gangbildes beitragen. Ob Lilith in den letzten Jahren Kontakt zu Artgenossen haben durfte, ist uns nicht bekannt. Im Tierheim zeigte sie anfangs kein Interesse an anderen Hunden und um ihr den Stress zu ersparen und sie nicht zu überfordern hat sie einen Zwinger für sich alleine. Im Freilauf ist sie problemlos mit anderen Hunden zusammen. Wie sie sich auf engem Raum gegenüber anderen Hunden verhält und ob sie zu Eifersucht neigt, können wir nicht sagen. Wir denken, dass es für sie das Beste sein wird, wenn sie irgendwo als Einzelprinzessin leben darf. Wer verliebt sich in unsere Lilith und schenkt ihr ein Leben in Liebe und Geborgenheit? Ein Zuhause, wo sie die Schrecken der Vergangenheit vergessen kann.

  1. Geburtsdatum 16.4.2013
  2. RasseOld Englisch Bulldog
  3. Schulterhöhe45 cm
  4. GeschlechtHündin
  5. KastriertNein
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit KatzenKann gerne getestet werden
  10. AufenthaltsortTierheim Gyula, Ungarn
  11. Im Tierheim seitApril 19
  12. getestet auf HerzwurmNegativ
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

Kontaktperson

Carola Horlemann
c.horlemann@fellfreunde.de

Tel: 0172 2728255

 

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.