Maci

Maci und ihre Schwester Bella kamen als Abgabetiere zu Ancsa und Jozsi. Die Kinder hatten sich die beiden als Welpen angeschafft, nicht die nötige Zeit und sie dann bei den Eltern untergebracht. Dort lebten sie auf dem Hof, unternahmen aber aus Langeweile häufig Ausflüge in die Nachbarschaft. Da Maci mit ihrem 12 Monaten eine beeindruckende Größe hat, beschwerten sich schließlich die Nachbarn im Dorf und der Jäger drohte, Maci und ihre Schwester zu erschießen. Daher wandten sich die Besitzer an Ancsa und baten um Aufnahme der freundlichen Junghündinnen. Maci ist sehr menschenfreundlich, sucht die Nähe zu ihren Bezugspersonen und genießt es, von Jozsi geknuddelt zu werden. Sie ist mit ihren 63 cm die größere der Schwestern. Die Mama von Maci ist eine reinrassige Labradorhündin, der Vater ist nicht bekannt. Allerdings lebt ein Kuvasz in der Nachbarschaft und aufgrund der Größe vermuten wir, dass er der Vater ist. Die neuen Besitzer sollten sich daher unbedingt mit den rassetypischen Eigenschaften eines Kuvasz vertraut machen. Maci hat bisher noch nicht viel an Erziehung genossen, denn die beiden Hündinnen blieben meist sich selbst überlassen. Maci ist sich ihrer Größe nicht bewusst und hält sich mitunter für ein Schoßhündchen. Wenn sie sich freut, saust sie ungestüm umher und springt auch an ihrem Menschen hoch. Mit liebevoller Konsequenz wird sich das aber sicherlich schnell legen. Wir wünschen uns für Maci ein eher ruhig gelegenes Zuhause, gerne mit sicher eingezäunten Garten, wo die Süße mal richtig Gas geben kann. Der neue Besitzer sollte körperlich in der Lage sein, einen so großen, lebhaften Hund zu händeln. Wer verliebt sich in unsere Maci und zeigt ihr all das, was sie bisher noch nicht kennen lernen durfte?

  1. GeburtsdatumApril 20
  2. RasseLabrador-Kuvasz
  3. Schulterhöhe60 cm
  4. GeschlechtHündin
  5. KastriertNein
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenNoch nicht bekannt
  8. Verträglich mit HündinnenNoch nicht bekannt
  9. Verträglich mit KatzenKann getestet werden
  10. AufenthaltsortTierheim Gyula, Ungarn
  11. Im Tierheim seitApril 21
  12. getestet auf HerzwurmIn Kürze
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

Kontaktperson

Petra Zahm

petra.zahm@fellfreunde.de

01629806355 ab 14 Uhr

 

 

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden