Maschi – auf PS in 54662 Speicher

Maschi hatte das große Glück und durfte am 20.1. auf eine Pflegestelle nach Speicher reisen. Hier lebt er zusammen mit einer netten Puli-Dame und einigen Hühnern. Die ersten Tage war noch alles sehr aufregend und es fiel Maschi zunächst etwas schwer, zur Ruhe zu kommen. Mittlerweile kann er entspannen und bleibt auch mal liegen, wenn Pflegefrauchen durch das Haus geht. Die Nächte ist Maschi ruhig und er ist stubenrein. Gegenüber der Hündin zeigt er sich freundlich und unaufdringlich. Diese war anfangs nicht so begeistert von ihrem neuen Mitbewohner, aber mit seiner ruhigen charmanten Art, hat er ihr Herz schnell erobert. Die Hühner, die auch schon mal frei laufen, interessieren Maschi  gar nicht. Auf Spaziergängen ist Maschi freudig erregt, aufmerksam und beobachtet alles genau. Er läuft recht ordentlich an der Leine und wenn sie draußen sind kommt er Pflegefrauchen jünger vor als die geschätzen 10 Jahre. Beim Aufstehen ist Maschi aber manchmal etwas steif und auch nach längeren Spaziergängen läuft er unrund. Dies haben wir nun untersuchen lassen und es wurde ein Arthrose im Ellbogengelenk festgestellt. Er bekommt momentan Schmerzmittel. Außerdem wurde ein beginnender Grauer Star diagnostiziert. Maschi lässt sich gut von seiner Pflegemama händeln, hat das Bad und die Kosmetik ohne Murren über sich ergehen lassen. Die Haare wurden gestutzt, da er kaum aus den Augen schauen konnte und der dichte Pelz, der ihn bei -15 Grad im Tierheim wärmte, ist nun gekürzt. Mit Kindern kommt Maschi leider nicht gut zurecht. Vermutlich wird er in der Vergangenheit etwas Negatives erlebt haben. Wenn Kinder sich schnell nähern oder vorbei laufen, versucht Maschi nach ihnen zu schnappen. Sicherlich kann man an diesem Problem arbeiten, dennoch suchen wir ein Zuhause ohne Kinder oder Enkelkinder. Wir wünschen uns für ihn ein eher ruhiges, möglichst ebenerdiges Zuhause wo er seinen Lebensabend genießen darf.  Gerne kann Maschi nach Absprache auf seiner Pflegestelle besucht werden.

Dieser hübsche Puli Mischling wurde im Februar von Ancsa aus der Tötung gerettet. Maschi war  völlig verfilzt und verdreckt und man konnte kaum erkennen, wo Vorne und Hinten war. Wahrscheinlich musste der arme Kerl in der Vergangenheit in seinen eigenen Ausscheidungen dahin vegetieren.
Er bekam den Namen Maszat, was so viel wie Schmutzfleck bedeutet, liebevoll Maschi genannt. Er hat eine Stummelrute, vermutlich wurde diese von seinem ehemaligen Besitzer abgeschnitten. Maschi hört nicht gut, ob er schwerhörig ist oder die Rufe einfach ignoriert können wir noch nicht sicher sagen. In der ersten Zeit im Tierheim war Maschi sehr zurückhalten, aber inzwischen zeigt er sich gegenüber seinen Bezugspersonen sehr aufgeschlossen und freundlich. Bei unserem Besuch im April haben wir den Süßen kennen gelernt. Er war freundlich neugierig, aber zunächst etwas reserviert – kein Wunder, hat er doch in der Vergangenheit nicht viel Gutes durch Menschen erfahren. Wir durften ihn streicheln und auch Leckerchen nahm er dankbar an.
Maschi wünscht sich einen Altersruhesitz, wo er die Schrecken der Vergangenheit vergessen darf. Da er nicht mehr der Jüngst ist, wäre ein ebenerdiges Zuhause wünschenswert, ein Garten wäre toll. Wer verliebt sich in Maschi und schenkt ihm ein Zuhause, aus dem er nie wieder fort muss?

  1. Geburtsdatum10.2008
  2. RassePuli Mischling
  3. Schulterhöhe40 cm
  4. GeschlechtRüde
  5. KastriertNein
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit KatzenNein
  10. AufenthaltsortPflegestelle Deutschland
  11. Im Tierheim seitFebruar 2018
  12. getestet auf HerzwurmNegativ
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

Kontaktperson

Sabine Frieling

s.frieling@fellfreunde.de

Tel. 0163 2628987

 

 

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.

[vc_video_link=”https://www.youtube.com/watch?v=xqzJruVXoRE”]