Rudi

Rudi wurde von Ancsa aus der überfüllten Tötung freigekauft. Der arme Rüde war schwerst traumatisiert und vermied jeglichen Kontakt zu Menschen. Ängstlich zog er sich zurück und reagierte mit Abwehrschnappen auf Annäherung. Um ihm zu helfen, sein Misstrauen gegenüber Menschen abzubauen, schickten wir Rudi in ein Hundeinternat, wo sich viel mit ihm beschäftigt wurde. Er lernte, dass die Nähe zum Menschen nicht schlimm ist und bekam sein Futter anfangs ausschließlich über Handfütterung. Er machte zwar deutliche Fortschritte, ist aber noch immer sehr zurückhaltend und ängstlich.Im Tierheim wird weiter mit ihm gearbeitet und wir hoffen, dass er so viel Vertrauen aufbauen wird, dass wir ihn irgendwann in die Vermittlung aufnehmen können. Bis dahin würden wir uns über einen Paten freuen, der uns finanziell bei der Versorgung unterstützt.

  1. GeburtsdatumOktober 2015
  2. RasseMix
  3. Schulterhöhe38 cm
  4. GeschlechtRüde
  5. KastriertNein
  6. Freundlich zu ErwachsenenÄngstlich
  7. Verträglich mit Rüdennicht bekannt
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit KatzenKann gerne getestet werden
  10. AufenthaltsortTierheim Gyula, Ungarn
  11. Im Tierheim seit
  12. getestet auf Herzwurm
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

Kontaktperson

Carola Horlemann
c.horlemann@fellfreunde.de

Tel: 0172 2728255