Tami

Update April 2017 Schon wieder liegt ein Winter hinter Tami, schon wieder ein Jahr ohne Anfragen. Bei unseren Besuch mussten wir feststellen, dass Tami zu resignieren scheint. Sie wirkt im ganzen lustlos, traurig und genervt. Kein Wunder, sechs Jahre Tierheim, sechs Jahre hinter Gittern. Dazu die Geräuschkulisse, die in einem Tierheim herrscht.

Als Ancsa die Süße für ein Foto zurecht setzen wolle, zeigte Tami den Ansatz eines Abwehrschnappens.

Ein mögliches Zuhause sollte Tami genug Zeit und Geduld entgegen bringen und keine Erwartungen an die Hunde-Omi haben.

Das Leben im Tierheim ist nicht leicht, gerade im Winter wo Temperaturen von unter minus 20 Grad herrschen, haben es die älteren Hunde schwer. Ihr Schnäuzchen wird langsam grau und ihre Fröhlichkeit lässt nach. Wir hoffen, dass Tami nicht ihren Lebensabend hinter Gitter verbringen muss. Zwar entspricht sie nicht den gängigen Schönheitsidealen, ist aber ein Seele von Hund.

Tami wurde zusammen mit ihren ganz frisch geborenen Welpen in einer Kiste vor der Tierklinik in Gyula ausgesetzt. Sie war eine gute Mutter, beschützte und fütterte ihre Kleinen. Um die kleine Familie vor der Einschläferung zu retten, wurde sie ins Tierheim gebracht.
Tami liebt und sucht die Gesellschaft ihrer Bezugsperson.  Andere Hunde kann sie erdulden um sich herum, aber sie möchte eigentlich lieber ihre Menschen für sich alleine haben. Dies kann natürlich auch der Tierheim Situation geschuldet sein, wo sie sich die wenigen Minuten Zuwendung am Tag, mit anderen Hunden teilen muss.

  1. Geburtsdatum2006
  2. RassePekinesen-Dackel-Mix
  3. Schulterhöhe28 cm
  4. GeschlechtHündin
  5. Kastriert
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenVeränderlich
  9. Verträglich mit KatzenNein
  10. AufenthaltsortTierheim Gyula, Ungarn
  11. Im Tierheim seit03.07.2011
  12. getestet auf Herzwurmnegativ
  13. Mehr dazu lesen Sie bitte hier

Kontaktperson

Petra Zahm
p.zahm@fellfreunde.de

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten diesem Hund gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.