Wuschel – Zuhause gefunden

Wuschel hat ihre Menschen gefunden.

Das Hundemädchen Wuschel wurde im Alter von wenigen Wochen mutterseelenallein in einem Dorf gefunden. Vermutlich war sie einer von vielen ungeliebten Welpen und so wurde sie ohne Mutter und Geschwister mitten im Winter auf der Straße entsorgt. Zunächst wurde die kleine Wuscheline in Ancsas Haus betreut, denn es herrschte eine Eiseskälte. Mittlerweile ist sie in das Tierheim umgezogen und hat nun auch zwei liebe Hundefreunde an ihrer Seite. Die drei Welpen sind verspielt und toben ausgelassen miteinander herum. Wenn sich ihre Bezugsperson nähert, versucht Wuschel alles, um gesehen und liebkost zu werden. Wuschel erinnert vom Phänotyp an einen Mudi-Mix, welche Rassen aber in ihr vereint sind, können wir nur mutmaßen. Dennoch wünschen wir uns für die kleine Dame ein aktives Zuhause, wo sie geistig und körperlich gefordert und gefördert wird. Mudis sind Hunde, die arbeiten möchten. Wird es einem Mudi langweilig, sucht er sich eine Beschäftigung, die dem Besitzer nicht unbedingt gefallen wird. Mudis wurden gezüchtet, um vielfältige Aufgaben in und um das Haus zu übernehmen. Bewachen des Grundstücks, Mäusefänger, Unterstützung beim Viehhüten – sozusagen, ein Allrounder, der mit seinem Menschen arbeiten möchte.

  1. GeburtsdatumDezember 18
  2. RasseMudi-Mischling
  3. Schulterhöhe30 cm, wächst noch
  4. GeschlechtHündin
  5. KastriertNein
  6. Freundlich zu ErwachsenenJa
  7. Verträglich mit RüdenJa
  8. Verträglich mit HündinnenJa
  9. Verträglich mit KatzenJa
  10. AufenthaltsortTierheim Gyula, Ungarn
  11. im Tierheim seit
  12. getestet auf Herzwurm
  13. zu jungMehr dazu lesen Sie bitte hier

 

Kontaktperson

Ulrike Erdmann-Brocker

u.erdmann-brocker@fellfreunde.de

0173 8297083

 

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für diese Fellnase und möchten Lotti gerne einen Platz in Ihrem Zuhause geben?
Prima – dann sollten wir uns schnell “beschnuppern”.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.